Diplom-Betriebswirt, Steuerberater

Frank Nebe

Ulmenstraße 24a, 34117 Kassel
Telefon: 0561 3149420
E-Mail: info@stb-nebe.de

Lexika

Verwaltungsbeirat beim Wohnungseigentum

Die Wohnungseigentümer können durch Stimmenmehrheit die Bestellung eines Verwaltungsbeirats beschließen. Seine Bestellung ist allerdings gesetzlich nicht vorgeschrieben. Bei größeren Eigentümergemeinschaften ist dieses Verwaltungsorgan jedoch unbedingt zu empfehlen.

Aufgabe des Verwaltungsbeirats ist es, den Verwalter bei der Durchführung seiner Aufgaben zu unterstützen und bestimmte Kontrollrechte auszuüben. In erster Linie hat er den Wirtschaftsplan und die Jahresabrechnung des Verwalters vor der Beschlussfassung durch die Eigentümerversammlung zu prüfen.

Der Verwaltungsbeirat besteht aus einem Vorsitzenden und zwei Beisitzern, die von der Eigentümerversammlung durch Mehrheitsbeschluss gewählt werden. Die Eigentümer können allerdings auch eine andere Zusammensetzung des Verwaltungsbeirats vereinbaren.

Gesetzliche Grundlage: § 29 Wohnungseigentumsgesetz