Unternehmensführungs-Lexikon

Rubrik: Rechnungswesen Marketing Organisation Controlling
Suche Suche

Marketing » Franchising:

Franchising bedeutet, dass ein Unternehmen den Vertrieb seiner Produkte als Lizenz an rechtlich und kaufmännisch selbstständige Sub-Unternehmer vergibt.

Die Franchising-Betriebe besitzen gemeinsame Namen, Warenzeichen und Symbole, sie erscheinen nach außen einheitlich wie Filialbetriebe, sind aber rechtlich selbstständig. Die Muttergesellschaft übernimmt Marketing, Vertrieb und Lieferung. Der Franchise-Nehmer erhält einen vertraglich zugesicherten Absatzbereich und ist für das wirtschaftliche Ergebnis verantwortlich. Bekannte Beispiele für Franchising sind McDonald's, Benetton, The Body Shop oder die Obi-Baumärkte.