Dipl.-Kfm.
Lothar Albert

35745 Herborn ·
Walther-Rathenau-Str. 17 ·
Tel.: 02772 - 92850 ·
Fax.: 02772 - 928550 ·

Handy: 0151/46518922· keXu6Xe6MeBu@MU4mi9ta8piVekaNuq.com
Logo Dipl.-Kfm. Lothar  Albert

Impressum
Datenschutz















Steuer-Lexikon

Suche Suche
Reisekosten - Übersicht: « Vorheriges Thema (Reisekosten - Dreimonatsfrist)Nächstes Thema » (Reisekosten - Vorsteuerabzug)

Ab 01.01.2008 ist das Reisekostenrecht neu geregelt worden. Die Begriffe Dienstreise, Einsatzwechseltätigkeit und Fahrtätigkeit sind zur Auswärtstätigkeit zusammengefasst worden (R 9.4 LStR ). Das Stichwort Auswärtstätigkeit enthält einen Überblick zur Neuregelung.

Anbei eine Übersicht zu den berücksichtigungsfähigen Reisekosten:

Fahrtkosten

Zeitlich unbegrenzt für die Gesamtdauer der Auswärtstätigkeit: Tatsächliche Aufwendungen oder km-Pauschale (0,30 EUR/km bei Pkw)

Verpflegungsmehraufwendungen

Nur für 3 Monate pauschale Verpflegungsmehraufwendungen
Sonderfall: Aufsuchen der auswärtigen Tätigkeitsstätte nur an ein bis zwei Tagen/Woche. In diesen Fällen gilt die Dreimonatsfrist nicht, d.h. insoweit ist ein zeitlich unbegrenzter Abzug möglich.

Übernachtungskosten

Zeitlich unbegrenz für die Gesamtdauer der Auswärstätigkeit:
a) Werbungskosten-Abzug: nur tatsächliche Kosten

b) Steuerfreiheit bei Kostenerstattung durch Arbeitgeber:
- bei Auslandsreisen: ggf. Pauschalen
- bei Inlandsreisen: Pauschale von 20 EUR täglich möglich


nach obennach oben « Vorheriges Thema (Reisekosten - Dreimonatsfrist)Nächstes Thema » (Reisekosten - Vorsteuerabzug)